Lehrgangs- und Prüfungsbetrieb bis Mitte April eingestellt

Wegen der Corona-Pandemie sind sämtliche Kurse der Bildungseinrichtungen im Haus des Handwerks (InCoTrain GmbH, BTZ, Akademie des Handwerks) zunächst bis einschließlich 18. April 2020 eingestellt.  Ebenso finden keine Prüfungen statt.

  • Eingeschränkter Publikumsverkehr in den Geschäftsstellen
    Wir bitten darum, von nicht zwingend notwendigen Besuchen bis zum 20. April abzusehen. Die Beratung geht selbstverständlich weiter. Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf diesem Portal in der Rubrik Wir über uns.
  • Betretungsverbot in den Geschäftstellen
    In Anlehnung an den Erlass des Gesundheitsministeriums wird allen Personen das Betreten von Einrichtungen der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven und ihrer angeschlossenen Innungen untersagt, die sich in den letzten 14 Tagen in den vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiete /besonders betroffene Gebiete benannte Regionen aufgehalten haben. Das betrifft nur Personen, die selber in einem Risikogebiet/ besonders betroffenen Gebiet waren. Von Kontaktpersonen ist nicht die Rede; Sie sind somit von dieser Anordnung nicht betroffen.
  • Verkauf von AU- und SP-Siegeln
    Der Verkauf von AU-und SP-Siegeln in unserer Geschäftsstelle der KFZ-Innung erfolgt vorerst nur noch telefonisch oder per E-Mail. Der persönliche Kontakt kann nicht mehr stattfinden. Bestellungen können jedezeit über 0471/185-316 oder per Mail ( brunssen@kfz-innung-bremerhaven.de ) erfolgen.
  • Gesellenausschuss-Wahlen abgesagt

Die Wahlen zu den Gesellenausschüssen in den Innungen der Gewerke Bau, Dachdecker, Elektro, SHK, Metall, Tischler und Friseure sind abgesagt. Über Nachholtermine informieren wir die Handwerksbetriebe schriftlich sowie auf dieser Seite.

Übersicht: Welche Betriebe müssen schließen? – welche Betriebe dürfen geöffnet bleiben?

Allgemeinverfügung für die Stadt Bremerhaven

Allgemeinverfügung für Niedersachsen

Soforthilfe-Programme für betroffene Unternehmen

Das Bundesland Bremen sowie der Bund haben Soforthilfeprogramme für Betriebe aufgelegt, die durch die Auswirkungen des Coronavirus in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind. Weiterführende Infos finden Sie unter folgendem Link: Corona Info-Ticker für Unternehmen

Unternehmen aus Bremerhaven finden Soforthilfe-Infos (u.a. Telefonnummern der Task Force und Anträge zum Download) auch auf der Internetseite der Wirtschaftsförderungsgesellschaft BIS

Unternehmen aus Niedersachsen können ggf. die Förderprogramme zur Soforthilfe des Bundeslands Niedersachsen und der NBank in Anspruch nehmen. Dieser werden zurzeit erarbeitet. Geplant sind Kredite zur Liquiditätshilfe sowie Zuschüsse des Landes für Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigten. Anträge können ab dem 25. März gestellt werden. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Landesbürgschaften in Anspruch zu nehmen.

Die Bundesministerium für Finanzen hat mit Stand 16.03.2020 das Maßnahmepaket der Soforthilfen für die Betriebe zusammengestellt.

Sprechen Sie als Erstmaßnahme zur Sicherung der Liquidität gerne Ihre Hausbank bezüglich einer möglichen Senkung der Überziehungsgebühren an.

Zum Thema Kurzarbeitergeld finden Sie Informationen bei der Agentur für Arbeit:

 

Die Hotline der Agentur für Arbeit für Arbeitgeber (Montag – Freitag von 08.00 – 18.00 Uhr) lautet: 0800 45555 20.

Corona-Schutz auf dem Bau

Hilfestellung der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft zur Einrichtung von Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit Corona.

Linksammlung mit weiterführenden Informationen:

 

Für die Einschränkungen in unserer persönlichen Erreichbarkeit bitten wir aufgrund der Umstände um Ihr Verständnis. Vielen Dank. Wann und wie der Lehrbetrieb sowie Prüfungen  fortgesetzt bzw. nachgeholt werden, entscheiden wir kurzfristig je nach den aktuellen Erfordernissen. Auf dieser Seite halten wir Sie auf dem Laufenden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Verwendung und Löschung von Cookies Die Internetseite der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Daten, die im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies verarbeitet werden, werden aufgrund des wirtschaftlichen Interesses unseres Unternehmens verarbeitet (Rechtsgrundlage: Artikel 6 DSGVO).

Schließen