Die Fachwerkstatt zur Vorbereitung auf die externe Gesellenprüfung 

Die Fachwerkstatt zur Vorbereitung auf die externe Gesellenprüfung richtet sich an arbeitssuchende Fachkräfte mit Berufserfahrung aber ohne formalen Abschluss. Ziel ist, Sie auf eine externe Gesellenprüfung vorzubereiten und somit Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Die Vorbereitung auf die Prüfung ist in folgenden Berufen möglich:

Mauer/in

Hochbaufacharbeiter/in

Zimmerer/Zimmerin

Ausbaufacharbeiter/in

Tischler/in

Maler/in und Lackierer/in, Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung

Fahrzeuglackierer/in

Metallbauer/in, Fachrichtung Konstruktionstechnik

Feinwerkmechaniker/in, Schwerpunkte Maschinenbau o. Zerspanungstechnik

Elektroniker/in, Fachrichtung Eneergie- und Gebäudetechnik

Kfz-Mechatroniker/in, Fachrichtung/Schwerpunkt Pkw

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Friseur/in

Dauer

in der Regel sechs Monate in Vollzeit. Der Beginn richtet sich nach den individuellen Kompetenzen des Teilnehmers und nach dem jeweiligen Gesellenprüfungstermin des Ausbildungsberufs.

Abschluss

Nach der erfolgreichen Gesellenprüfung bekommen die Teilnehmer das entsprechende Prüfungszeugnis (Gesellenbrief) sowie ein Zertifikat über Art, Umfang und Inhalt der Maßnahme sowie im Einzelfall zusätzliche Zertifikate.

Kosten und Förderung

Die Kosten können von der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter übernommen werden. Wenn Sie die Förderungsvoraussetzungen erfüllen, erhalten Sie einen Bildungsgutschein, den Sie bei uns einlösen können.

Kontakt

Wir informieren Sie gerne ausführlich über den Lehrgangsinhalt und alles Organisatorische.

Ansprechpartnerin: Frau Gieseler, Tel. 0471 / 185-210; gieseler@incotrain-bhv.de

Broschüre zum Download >>>