Wir über uns

Das Berufsbildungs- und Technologiezentrum des Handwerks (BTZ) ist seit fast 30 Jahren im Bereich der beruflichen Bildung engagiert

  • Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) für die Auszubildenden der Betriebe. Die ÜLU wurde eingerichtet, um ein einheitliches Ausbildungsniveau in den verschiedenen Gewerken des Handwerks sicherzustellen.
  • Vor beinahe 20 Jahren wurde das BTZ von der Bundesanstalt für Arbeit beauftragt, junge Erwachsene, die in der freien Wirtschaft keinen Ausbildungsplatz bekommen haben, außerbetrieblich auszubilden. Dieses geschieht im Rahmen der Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)
  • Seit Mitte 1993 führen wir Prüfungslehrgänge für die Abgasuntersuchung (AU) durch.
  • Seit Ende 1999 sind wir anerkannte Schulungsstätte zur Durchführung von Schulungen der Fachkräfte, die Sicherheitsprüfungen (SP) nach § 29 i.v.m. Anlage VIII StvZO durchführen und der SP-verantwortlichen Personen.
  • Wir führen Vorbereitungslehrgänge für die Gesellenprüfung im Bereich Metall und Elektro durch.
  • Umschulungen im Bereich Trockenbau und Metall
  • Anpassungsmaßnahmen in den Bereichen SHK / Kfz / Schweißen / Elektro
  • Trainingsmaßnahmen für Rehabilitanden/Schwerbehinderte
  • Qualifizierung für Bürofachkräfte im Handwerk
  • Berufsbegleitende Weiterbildung von Kfz-Gesellen zum Kfz-Servicemechaniker

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen