Geprüfte*r Betriebswirt*in nach der HwO

Ihr Aufstieg durch betriebswirtschaftliche Kompetenz


Globaler Wettbewerb und dynamische Märkte betreffen mittlerweile auch kleine und mittlere Handwerksbetriebe. Um sich am Markt dauerhaft behaupten zu können, ist heutzutage neben dem handwerklichen und kaufmännischen Geschick auch fundiertes betriebswirtschaftliches Fachwissen erforderlich.

Sie möchten beruflich aufsteigen und Ihr Unternehmen in eine sichere Zukunft führen, sich optimal auf dynamische Marktsituationen vorbereiten und die richtigen Entscheidungen auf Grundlage wirtschaftlicher und methodischer Fachkompetenz treffen?

Mit der Weiterbildung zum/zur „Geprüfter Betriebswirt*in nach der Handwerksordnung (HwO)“ sensibilisieren wir Sie für alltägliche unternehmerische Problemstellungen und deren nachhaltige Lösungen. Mit Ihren Erfahrungen aus dem Betrieb gestalten Sie dabei den Lehrgang aktiv mit.

Sie erhalten das betriebswirtschaftliche Know-how um den langfristigen Erfolg Ihres Betriebes sicherzustellen. Da Sie das Erlernte direkt in Ihrem Berufsalltag anwenden können, profitieren Sie von dieser praxisnahen Wissensvermittlung.

Lernformen


Die Wahl Ihrer Weiterbildungsform hängt davon ab, welcher Lerntyp Sie sind. Ihre persönliche und familiäre Lebenssituation, Ihre Finanzen und Ihr Beruf spielen eine wichtige Rolle bei der Wahl der passenden Lernform.

In unserem Hause bieten wir zwei Lernformen an:

Präsenzunterricht

Informieren Sie sich hier >>> Präsenzunterricht

Blended Learning

Informieren Sie sich hier >>> Blended Lerning

Zielgruppe

Handwerksmeister*innen, Technische Fachwirte mit Berufspraxis, leitende Führungskräfte, (zukünftige) Betriebsleiter*innen – nicht nur im Handwerk.

Teilnahmevoraussetzungen

Zur Prüfung wird zugelassen, wer

  • eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung in einem Handwerk oder
  • einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung aufgrund des Berufsbildungsgesetzes zum/zur Industriemeister*in, Fachwirt*in, Fachkaufmannfrau/mann, Fachmeister*in oder einen Abschluss zum/zur staatlich geprüften Techniker*in
  • oder einen Abschluss an einer staatlich anerkannten Hochschule mit vergleichbaren Qualifikationen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • einen Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und mindestens eine dreijährige Berufspraxis nachweist.

Mit Ihrer Anmeldung zu diesem Lehrgang lassen Sie uns bitte ein Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf mit Angabe Ihres beruflichen Werdegangs, Ihrer berufliche Tätigkeit und Ihrer beruflichen Ziele zukommen (gerne per E-Mail: info@akademie-bremerhaven.de).

Kontakt Präsenzunterricht

Herr Martin Kasten
Projektleitung und Beratung
Telefon: 0471 185 223
E-Mail: kasten@akademie-bremerhaven.de

Frau Stefanie Rudloff
Anmeldung und Geschäftsstelle
Telefon: 0471 185 301
E-Mail: info@akademie-bremerhaven.de

Kontakt Blended Learning

Herr Martin Kasten
Projektleitung und Beratung
Telefon: 0471 185 223
E-Mail: kasten@akademie-bremerhaven.de

Frau Jessica Fischer-Perl
Anmeldung und Geschäftsstelle
Telefon: 0471 185 249
E-Mail: info@akademie-bremerhaven.de

Förderung

Wenn Sie zum Beispiel das einkommensunabhängige „Aufstiegs-BAföG“ in Anspruch nehmen, reduzieren sich die Lehrgangs- und Prüfungskosten um fast 64%. Die Antragsformulare sowie genauere Angaben zu den Kosten erhalten Sie bei uns.

Informieren Sie sich hier >>> Alle Förderungen im Überblick

Anmeldung*

* Mit Ausfüllen der Anmeldung melden Sie sich verbindlich bei uns für den ausgewählten Lehrgang an.

Ab Erhalt unserer schriftlichen Bestätigung haben Sie ein 14-tägiges Rücktrittsrecht.