Erstschulung

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Die Teilnehmer*innen unserer Erstschulung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ lernen, beim Erstanschluss oder der Instandsetzung elektrischer Einrichtungen und Betriebsmittel selbstständig zu arbeiten. Sie werden befähigt, den vorschriftsmäßigen Anschluss an ein vorhandenes elektrisches Verteilungsnetz herzustellen.

Zielgruppe

Gesellen*innen oder Meister*innen aus dem SHK-, Holz-, Maler- oder Metall-Handwerk mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung, die elektrotechnische Arbeiten verrichten müssen.

Inhalte

  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Gefahren durch Körperströme / System und Funktion der Schutzmaßnahmen / Einleiten von Maßnahmen bei Unfällen
  • Brandgefahren durch elektrische Anlagen / Einleiten von geeigneten Maßnahmen / Grundlagen „Erste Hilfe“ / Vorschriften
  • Kennenlernen und Anwenden der Vorschriften für den Betrieb und die Instandsetzung der elektrischen Einrichtungen von Heizungs- und Lüftungsanlagen
  • System-, Material- und Stoffkunde / Grundlagen der Elektrotechnik
  • Bauformen der in Steuerungsanlagen vorkommenden Bauelemente
  • Kabel, Leitungen, Steckverbindungen, Überstromschutzeinrichtungen
  • Lesen von elektrotechnischen Zeichnungen der Steuerungen
  • Anwenden technischer Anweisungen von Montage- und Betriebsanleitungen
  • Erkennen und Anwenden der elektrischen Betriebsmittel in elektrischen Anlagen anhand von Typenschildern sowie deren Prüfung und Dokumentation

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Lehrgangsteilnahme und die Zulassung zur Zertifizierungsprüfung ist eine abgeschlossene, staatlich anerkannte Berufsausbildung / Gesellenprüfung / Meisterprüfung im SHK-, Holz-, Maler- oder Metall-Handwerk und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung.

Grundlagenkenntnisse im Bereich der Elektrotechnik im Rahmen der zugrunde liegenden Berufsausbildung werden vorausgesetzt.

Nachweise für die Zulassung zur Teilnehme

  • Kopie des Gesellen- und/oder Meisterbriefes
  • Nachweis über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung

Kosten

SHK/Metall799,00 €inkl. Lernmittel und Unterlagen1 Woche
Holz/Maler1.399,00 €inkl. Lernmittel und Unterlagen2 Wochen

Kontakt

Herr Carsten Frieburg
Projektleitung und Beratung
Telefon: 0471 185 314
E-Mail: frieburg@akademie-bremerhaven.de

Frau Jessica Fischer-Perl
Anmeldung und Geschäftsstelle
Telefon: 0471 185 249
E-Mail: info@akademie-bremerhaven.de

Förderung

Teilnehmer*innen können eine finanzielle Förderung durch die Agentur für Arbeit, das jobcenter oder weitere Förderprogramme beantragen.

Informieren Sie sich hier >>> Alle Förderungen im Überblick

Termine

2021
Sommer (07.06.2021 – 12.06.2021)VA-Nr. A 1.2112SHK/Metall
Montag – FreitagVollzeit08:00 – 15:00 Uhr
SamstagPrüfung
Dauer48 U.-Std.1 Woche
Herbst (18.10.2021 – 30.10.2021)VA-Nr. A 1.2103Holz/Maler
Montag – FreitagVollzeit08:00 – 15:00 Uhr
SamstagPrüfung
Dauer88 U.-Std.2 Wochen
Herbst (25.10.2021 – 30.10.2021)
NEU!
VA-Nr. A 1.2114SHK/Metall
Montag – FreitagVollzeit08:00 – 15:00 Uhr
SamstagPrüfung
Dauer48 U.-Std.1 Woche
Winter (15.11.2021 – 20.11.2021) VA-Nr. A 1.2110SHK/Metall
Montag – Freitag Vollzeit 08:00 – 15:00 Uhr
SamstagPrüfung
Dauer48 U.-Std.1 Woche
Frühjahr (04.04.2022 – 09.04.2022) VA-Nr. A 1.2203SHK/Metall
Montag – Freitag Vollzeit 08:00 – 15:00 Uhr
SamstagPrüfung
Dauer48 U.-Std.1 Woche
Herbst (17.10.2022 – 22.10.2022) VA-Nr. A 1.2205SHK/Metall
Montag – Freitag Vollzeit 08:00 – 15:00 Uhr
SamstagPrüfung
Dauer48 U.-Std.1 Woche

Anmeldung*

* Mit Ausfüllen der Anmeldung melden Sie sich verbindlich bei uns für den ausgewählten Lehrgang an.

Ab Erhalt unserer schriftlichen Bestätigung haben Sie ein 14-tägiges Rücktrittsrecht.