Was tun bei voller Auftragslage?

Kunden verzeihen keine Absagen.

12 Wochen Wartezeit und mehr für einen Handwerkstermin sind nahezu Standard.
Personalaufstockung ist für viele Betriebe keine Option. Was aktuell Freude bei den
Betrieben auslöst ist für die Kunden totaler Frust, der schnell weitererzählt wird. Ein
Teufelskreis.

Wie geht man mit einer solchen Situation um? Welche Möglichkeiten haben Betriebe?
Was sagt man den Kunden, ohne sie zu vergraulen? Welche Chancen bieten sich
Betrieben, die ehrlichen Kundenservice leisten wollen?

Im Seminar mit Workshop-Charakter wollen wir das heikle Thema „Auftragsabsage“
aufarbeiten. Wir betrachten positive, wie negative Aspekte und entwickeln Absagestrategien,
die wertschätzend und Kunden erhaltend zugleich sind.

Akademie-Bonus:

Jeder Teilnehmer erhält ein 30-minütiges 1:1-Coaching mit Dozent Michael Pöhlmann

Inhalte:
❱ Aktuelle Auftragslage und deren Effekte
❱ Kundenwahrnehmung einer Absage
❱ Betriebliche Optionen bei voller Auftragslage
❱ Klare Kunden-Kommunikation
❱ Chancen bei Absagen

Referent:
Michael Pöhlmann (EasySales | Mehr Kunden für dich!)
Vertriebsexperte, Trainer & Coach
www.easy-sales.de

KURS A 2.XXXX
Termin Fr., 03.04.2020, 09:00 – 16:00 Uhr, 8 U.-Std.
Kosten 449,– € (inklusive Verpflegung)

Hier gehts zur ⇒Anmeldung

KURS A 2.XXXX
Termin Fr., 04.09.2020, 09:00 – 16:00 Uhr, 8 U.-Std.
Kosten 449,– € (inklusive Verpflegung)

Hier gehts zur ⇒Anmeldung

Kontakt/Anmeldung :

Projektleitung und Beratung

Herr Martin Kasten

Tel.: 0471/185-223

E-Mail: kasten@akademie-bremerhaven.de

Anmeldung und Sekretariat

Frau Jessica Fischer-Perl

Tel.: 0471/185-249

E-Mail: info@akademie-bremerhaven.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Verwendung und Löschung von Cookies Die Internetseite der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Daten, die im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies verarbeitet werden, werden aufgrund des wirtschaftlichen Interesses unseres Unternehmens verarbeitet (Rechtsgrundlage: Artikel 6 DSGVO).

Schließen